Drucken

Hähnchenfleisch in Nusssauce

Hähnchenfleisch in Nusssauce

Hähnchenfleisch in Nusssauce
Das Hähnchenfleisch schneidet man in Stücke, die etwa 5x5 cm groß sind. Man nimmt für die Sauce aus fein geschnittenen Zwiebeln, zerkleinertem Knoblauch, Öl sowie angebratenen und grob zermahlenen Nüssen (Erd-, Wall- und Haselnüsse, man kann alles zusammen mischen – dann schmeckt’s noch besser) hinzu. Die Fleischstücke werden mit der Sauce vermengt, anschließend in ein Topf gelegt und etwa 2 bis 3 Stunden in der Marinade liegen gelassen.
Anschließend Salz und gemahlenen Pfeffer hinzugeben, alles miteinander kräftig vermischen und das Fleisch auf die Spieße aufsetzen, um es anschließend in dem Tandoor-Ofen fertig zu backen.
Unser Tipp: zu diesem Gericht passt eine scharfe Tomatensauce wie Sambal Ölek.
Zutaten: für 1kg Huhn benötigt man ca. 200 g Nüsse, 2 Zwiebeln mittelgroß, 50 ml Öl, 4 Knoblauchzehen sowie Salz und Pfeffer je nach Geschmack.