Drucken

Rezepte

Rezepte

Rezepte

Das Schaschlik aus Schwein im Tandoor

Das Schaschlik aus Schwein im Tandoor

Das Schwein (der Nacken, die Rippchen oder das Filet in 4 bis 5 cm lange Stücke schneiden) ungefähr in 3 cm breite Stücke der Länge nach schneiden. Die Rippchen voneinander trennen. Pro kg Fleisch etwa 100 g Zwiebeln in Ringe schneiden. Trockene Kräuter, Paprikapulver und roten Pfeffer nach Geschmack hinzufügen, ein Viertel einer mittleren Zitrone entsaften und 2-3 Löffel Pflanzenöl dazumischen.
 
Die Marinade ordentlich vermengen und das Fleisch marinieren. Dann etwa 2 bis 6 Stunden ziehen lassen. Anschließend das Fleisch aufspießen und im Tandoor fertig backen (ca. 20 bis 30 Minuten).
Gebackenes Hammelbein

Gebackenes Hammelbein

Das Hammelbein wird für 1 bis 2 Tage in die Marinade, beispielsweise aus Gewürzen, Öl und/oder trockenem Wein, an einem kühlen Ort aufbewahrt.
Das Bein wird vor dem Backen mit Möhren, Knoblauch und Pastinake gefüllt. Anschließend mit Alu-Folie einwickeln und je nach Größe ca. 1,5 bis 3 Stunden backen. Dabei sollte der Deckel geschlossen bleiben und man sollte die Glut im Tandoor-Ofen liegen lassen.
Wenn eine schöne goldbraune Kruste gewünscht wird, dann sollte man für etwa 15 Minuten vor dem Garsein, den Aschenkasten etwas öffnen, sowie den kleinen oberen Deckel abnehmen, damit ein Luftzug erzeugt wird, wodurch sich eine schöne Kruste bildet.
Unser Tipp: zum Hammelbein werden beispielsweise die Chorpa-Suppe sowie frisches Gemüse und Bratkartoffeln serviert.

 

Hähnchenfleisch in Nusssauce

Hähnchenfleisch in Nusssauce

Das Hähnchenfleisch schneidet man in Stücke, die etwa 5x5 cm groß sind. Man nimmt für die Sauce aus fein geschnittenen Zwiebeln, zerkleinertem Knoblauch, Öl sowie angebratenen und grob zermahlenen Nüssen (Erd-, Wall- und Haselnüsse, man kann alles zusammen mischen – dann schmeckt’s noch besser) hinzu. Die Fleischstücke werden mit der Sauce vermengt, anschließend in ein Topf gelegt und etwa 2 bis 3 Stunden in der Marinade liegen gelassen.
Anschließend Salz und gemahlenen Pfeffer hinzugeben, alles miteinander kräftig vermischen und das Fleisch auf die Spieße aufsetzen, um es anschließend in dem Tandoor-Ofen fertig zu backen.
Unser Tipp: zu diesem Gericht passt eine scharfe Tomatensauce wie Sambal Ölek.
Zutaten: für 1kg Huhn benötigt man ca. 200 g Nüsse, 2 Zwiebeln mittelgroß, 50 ml Öl, 4 Knoblauchzehen sowie Salz und Pfeffer je nach Geschmack.
Rindfleisch in Rotwein im Tandoor

Rindfleisch in Rotwein im Tandoor

Notwenige Zutaten für 1 kg Rindfleisch: 5 Zwiebel, 1 kg Tomaten, ½ Glas trockener Rotwein, 2 Knoblauchzehen, schwarzer gemahlener Pfeffer, Salz sowie Kräuter je nach Geschmack.
Das Rindfleisch (die Lende) unter kaltem Wasser ausspülen, in kleine Stücke aufschneiden (ca. 4 bis 5 cm) dazu Salz, Paprikapulver, die in Ringe geschnittenen Zwiebeln, zerkleinerten Knoblauch und den Trockenrotwein hinzugeben.
Das vorbereitete Fleisch aufspießen und im Tandoor fertig backen. Das gare Fleisch mit Tomaten und frischen Kräutern servieren.